Kimba – nicht nur Agi tabu, momentan auch Obedience gestrichen

Kaum sind wir aus dem Urlaub zurück und haben wieder Obedience trainiert, zeigt Kimba immer häufiger Schonhaltungen, meidet bestimmte Bewegungen, humpelt zwar nicht, aber läuft irgendwie nicht ganz „sauber“.

Da wir jetzt aber für ein bevorstehendes Obedience-Turnier unter anderem noch fleißig die Box und z. B. Distanzkontrolle trainieren müssten, das aber noch mehr zu Lasten von Kimba’s Knien gehen würde, habe ich nun endgültig beschlossen von einem Turnierstart Abstand zu nehmen. Gesundheit geht vor!

Wir werden Kimba also lieber gemächlich neben dem Fahrrad laufen lassen, mit ihr noch mehr abwechslungsreiche Spaziergänge unternehmen – dazu etwas Cavalettiarbeit und gezielte Übungen zum Muskelaufbau bzw. -erhalt – daran wird unsere Große sicherlich genauso viel Spaß haben, denn viel Spielen und Leckerchenbelohnungen werden garantiert nicht zu kurz komme 🙂

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s